Die Motorisierung der Handzugbank  -  BWF° im August 2017

Nachdem mein rechter Flügel nach einem Schlüsselbeinbruch arg beeinträchtigt bleibt,

musste eine lang gehegte Idee endlich umgesetzt werden - mit großartigem Erfolg.

 

Der Auslöser

Autsch´n g´macht....

Das Objekt

Handzugtrommel zum raufziehen des Kerzenstranges aus dem Keller.

Objekt-1

Bei großem Durchmesser der Kerzen, ganz schön Kraftraubend.

Objekt-2

Rechte Hand: Kurbeln, linke Hand: Strang führen.

Die Idee

Na ob das machbar ist ???

Idee-2

Der Motor soll das Keilriemenrad, und dieses die Zugtrommel bewegen.

Idee-3

Soviel Platz hab ich.

Erster Fehlschlag

Der "Gebrauchte aber voll funktionsfähige" Frequenzumrichter, dient nur einem: dem Wegwerfen. Wenn auch selten, aber das gibt´s auch bei E-bay.

Fehlschlag-2

Der Getriebemotor war viel zu langsam. Ist aber keine Fehlinvestition, den brauch ich noch.

Fehlschlag-3

Defekter Frequenzumrichter, falscher Motor. Naa so werd des nix.

Fehlschlag-4

Billig, aber unbrauchbar: Waschmaschinen-Motor. Nachteil: ab 500 U/min greift der "Schleudergang" mit 3000 U/min ein. Gar nicht gut.

Preiswert abzugeben

Laufen tut er ja, nur den Schleudergang kann ich beim raufziehen nicht gut heißen....

Keilriemenrad

40cm Durchmesser, geht zwar aber größer wär besser: mehr Drehmoment.

Das Geschenk

ein 800 U/Min langsam-läufer, genau das was meinereiner braucht. Danke Werner.

Frequenzumrichter SJ100 von Hitachi, eine Eierlegendewollmilchsau, macht alles mit.

Der richtige Weg

Der Antrieb

1500 Watt, reicht das =? Das mit dem Keilriemenspanner hat sich erledigt.

Probeanschluss

Wir werden sehen...

Schaug´n mer mal

Erster erfolg

Laufen tut das. Hatt´s auch die Kraft =?

Problemlöser

2 Relais, damit sich die Temporegelung von 3 Steuereinheiten nicht überschneidet.

Die Steuereinheiten

3 Stück für Oben, an der großen Zugmaschine und an der kleinen Zugmaschine.

Steuereinheiten-2

Sieht gut aus. Hoffentlich tut´s auch so.

Angriff

So, die ersten Schritte werden gemacht.

Umbau

Der Halte-Anker hinten ist noch Provisorium, hält aber einwandfrei.

Es geht voran

Die Leistungsanzeige, Steuereinheit, Motor und Keilriemenrad.

10 Adern

Kabelsalat, aber jede Ader wird gebraucht.

Passt

Kleiner hätte das Gehäuse nicht sein dürfen.

Im Keller

die Steuerungs-Zentrale.

Kabelziehen

und des mit dem Schlüsslboa - AUA.

Der Salat

Jetzt wird´s bunt.

Drähtche, für Drähtche

fein säuberlich zusammengepfriemelt.

Hoffentlich gehn die Deckel wieder drauf.

Jucheeee

Alles Passt und ist Dicht und Funzt. Jubel.

Testlauf

und Kraft ist auch genügend da.

Danke für die Aufmerksamkeit

Nach ca. 3-4 Wochen war´s geschafft. Der erste Probelauf verlief absolut reibungslos. Mittlerweile hat das schon wieder über 100 Züge aus dem Keller geholt.

Das was mir alles durch den Kopf ging.....

Zugriffszähler  - 08.09.2017 - BWF                            HOME